Fledermäuse - bedrohte Jäger

Die Fledermäuse sind zahlenmäßig die zweitgrößte Gruppe innerhalb der Säugetiere und als einzige Säuger auch zum aktiven Flug befähigt. Weltweit gibt es etwa 900 verschiedene Fledertierarten, die ihren Verbreitungsschwerpunkt in den Tropen haben. Immerhin konnten bislang 22 Fledermausarten in Deutschland nachgewiesen werden. Die Ernährung ausschließlich von Insekten und die Fähigkeit, die kalte Jahreszeit im Winterschlaf ohne Nahrungsaufnahme allein durch Energieeinsparung zu überleben, ermöglicht ihnen die Verbreitung in unseren kühlen Breitengraden. Leider mussten durch die starke Bedrohung alle einheimischen Fledermausarten in die "Rote Liste der gefährdeten Tierarten" aufgenommen werden.

Ideale Lebensbedingungen auf dem Hauptfriedhof

Von regionaler Bedeutung ist das Fledermausvorkommen im Göppinger Hauptfriedhof. Durch den alten, parkartigen Baumbestand im Verbund mit dem reich strukturierten Roßbachtal finden hier die Fledermäuse offensichtlich ideale Lebensraumbedingungen vor. Dank der knapp 100 Nistkästen, die der Naturschutzbund (NaBu) Göppingen aufgehängt hat, haben die verschiedenen Fledermausarten zahlreiche Quartiermöglichkeiten, in denen sie teilweise ihre Jungen gebären und groß ziehen oder aber den Tag im Halbschlaf verbringen.

Die Betreuung und regelmäßige Kontrolle der Nistkästen führt in akribischer Weise der Fledermauskundler Wilfried Meyerholz, Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz (AGF) durch, unterstützt von Werner Hiller vom Bund Naturschutz Alb Neckar (BNAN). Dank ihrer kontinuierlichen Bestandserfassung sind die verschiedenen Arten in genauer Anzahl festgehalten. So ist der Kleine Abendsegler am häufigsten anzutreffen, gefolgt von seinem großen Bruder. Weitaus geringer ist die Bechsteinfledermaus und das Braune Langohr vertreten. An einem Tag konnten 90 Individuen in insgesamt acht Kästen gezählt werden! Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Große und Kleine Abendsegler die Nistkästen auf ihren Wanderungen im Frühjahr und Spätsommer gerne als Zwischenquartier nutzen.