Bonuskarte

Die Stadt Göppingen möchte ihre finanziell schlechter gestellten Einwohner unterstützen. Die Göppinger Bonuskarte ist ein Nachweis für die Anspruchsberechtigung, bestimmte Vergünstigungen und Ermäßigungen wahrnehmen zu können.

Die Stadt Göppingen möchte auf diesem Weg einen finanziellen Ausgleich schaffen und es allen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, trotz vielleicht manchmal knapper Barmittel, am gesellschaftlichen Leben unserer Stadt teilhaben zu können.

Wer erhält eine Bonuskarte?

  • Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe)
  • Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitsuchende)
  • alle Personen mit einem Einkommen, das unter dem 1,25fachen der Regelsätze des nach dem SGB II relevanten Bedarfs zuzüglich des Bedarfs an Unterkunft und Nebenkosten liegt.

Welche Vergünstigungen kann ich in Anspruch nehmen?

  • Ermäßigung der Eintrittspreise der städtischen Bäder, bei Veranstaltungen des städtischen Kulturreferats, des Kulturkreises, der Stadtbibliothek, der Volkshochschule und des Hauses der Familie (max. 2 Kurse pro Jahr und Familienmitglied), des Hauses der Jugend, des Stadtjugendrings und von Odeon
  • Ermäßigung bei Konzerten der Jugendkapelle, des städt. Blasorchesters und des Jugendsinfonieorchesters
  • Ermäßigung bei Veranstaltungen des Göppinger Kammerorchesters
  • Ermäßigung der Eintrittspreise bei Veranstaltungen des Stadtverbands Sport und des Stadtseniorenrats
  • Ermäßigung des Betreuungsentgeltes in der Verlässlichen Grundschule
  • Ermäßigung der Gebühr bei der Schülerferienbetreuung
  • Ermäßigung bei Teilnahme an der Sommerschule
  • Kostenfreie und unverbindliche Schnupperstunden beim Studienkreis Göppingen (Nachhilfe)
  • Ermäßigung der Unterrichtsgebühren in der Jugendmusikschule
  • Ermäßigung des Elternbeitrags für das Ferientagheim "Waldheim am Oberholz"; des CVJM
  • Ermäßigung der Eigenanteile für Zusatzangebote der Sozialstation St. Franziskus
  • Ermäßigung auf stationäre Mittagstische der Wilhelmshilfe e.V. (Cafe Villa Vogt, "Kaffeele"; in Ursenwang, Speisesaal der Wilhelmshilfe in Bartenbach)
  • Ermäßigung für "Essen auf Rädern"; und für ein Hausnotrufgerät der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • Ermäßigung beim "Offenen Mittagstisch"; des Seniorenzentrums St. Martinus
  • Ermäßigung für "Essen auf Rädern"; der Diakoniestation Göppingen e.V.
  • Rabatt auf Reparaturrechnungen von Elektrogeräten durch die Firma Speidel
  • Ermäßigung der Kontaktgebühr bei der Suche nach Familiendienstleistungen (Pflege, Hilfe im Haushalt, Jugendreisen, Betreuung: Kinder, Nachhilfe, Haustiere) bei der Besser Betreut GmbH unter www.betreut.de (Gutschein-Code: FamGP1)
  • Ermäßigung der Eintrittspreise im Tierpark Göppingen e.V.
  • Einkaufsmöglichkeit im Carisatt-Laden in der Gartenstraße 45
  • verbilligter Einkauf im Rotkreuzladen in der Grabenstraße 41

Die Ausstellung der Bonuskarte ist selbstverständlich kostenlos!

Antrag

Typ Name Datum Größe
doc Antrag Bonuskarte.doc 03.12.2012 241 KB

  

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Bürgerangebote und Soziales
Fon 07161 650-446 oder -447
Fax 07167 650-448
soziales@goeppingen.de
sowie in allen Bezirksämtern.

Anschrift

Pfarrstr. 11
Zimmer 002 und 003
73033 Göppingen