Projektgruppe "Interkulturelle Elternarbeit"

Eltern mit Migrationshintergrund erhalten Informationen und Aufklärung über die Bildungsmöglichkeiten ihrer Kinder in Kindergärten und im Schulsystem Baden-Württemberg. Hierzu werden Informationsveranstaltungen mit Fachleuten zu unterschiedlichen Themen in der jeweiligen Muttersprache der Eltern angeboten.

An bisher elf Elternabenden für türkische, italienische und griechische Eltern führte die Projektgruppe Informationsveranstaltungen zu den Möglichkeiten des baden-württembergischen Schulsystems, zu den Themen Spracherwerb und Sprachförderung sowie zum Themenkomplex Übergang Schule/Beruf durch.

In Kooperation mit der Elternstiftung Baden-Württemberg, dem Staatlichen Schulamt und dem Haus der Familie wurden die ersten interkulturellen Elternmentoren ausgebildet, die Familien mit Migrationshintergrund im Umfeld Schule unterstützend zur Seite stehen.