Ein traditionsreicher Industriestandort

Durch seine zentrale Lage mit einer breitgefächerten, überörtlichen Handels- und Dienstleistungsinfrastruktur ist Göppingen ein wichtiges Mittelzentrum zwischen Stuttgart und Ulm. Geprägt durch den Maschinenbau, entwickelte sich die Stadt zu einem wegweisenden und zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort mit der Kernkompetenz Mechatronik. Das Studium hierfür findet direkt vor Ort an der Hochschule Esslingen, Campus Göppingen statt. Die Stadt erreicht eine Zentralitätsziffer von 169,2 und belegt damit einen vorderen Rang innerhalb der Region Stuttgart.

Heimat von Weltunternehmen

Göppingen ist Standort für eine Vielzahl traditionsreicher und innovativer Unternehmen wie Märklin, Schuler, Mink Bürsten, Leder Bader oder Leonhard Weiss. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen sind sie auf dem nationalen und internationalen Markt präsent. Als Industrie- und Dienstleistungsstadt verfügt Göppingen über viele Standortvorteile: hoch qualifizierte Fachkräfte, Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, wie beispielsweise die Hochschule Esslingen, Campus Göppingen, ein gutes Umfeld für Zulieferbetriebe, eine ausgezeichnete Infrastruktur sowie familienfreundliche Wohngebiete und Angebote.

  

ANSPRECHPARTNER

Christine Kumpf
Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung
07161 650-250
CKumpf@goeppingen.de

Aleksandra Pointke
Referentin Stabsstelle Wirtschaftsförderung
07161 650-253
APointke@goeppingen.de

ANSCHRIFT

Stadtverwaltung Göppingen
Wirtschaftsförderung
Manfred-Wörner-Str. 115
73037 Göppingen